Weihnachten in Corona-Zeiten

Mit Kreativität Neues ausprobieren

Nutzen wir die andauernde Corona-Pandemie in der Weihnachtszeit als Chance auf ein besonders schönes Fest in dem viel Liebe steckt. Auch wenn wir darüber enttäuscht sind, dass liebgewonne Weihnachtsrituale in diesem Jahr wegfallen müssen – keine Weihnachtsmarktbesuche oder ein Adventsbrunch mit Freunden – lässt sich der Situation auch positives abgewinnen, wie zum Beispiel keine Hetzerei innerhalb der Großverwandtschaft. Das Schöne ist, wir können neue Rezepte beim Plätzchenbacken ausprobieren und auch der Baumschmuck kann in diesem Jahr eigenständig gebastelt werden.

Ein digitales Festtagsessen, schonmal darüber nachgedacht?

Klar, eine warme Umarmung ersetzt das nicht aber es bringt die Gewissheit, dass wir noch viele weitere Weihnachtsfeste in der Familie verbringen können. Oder einfach mal wieder einen Weihnachtsbrief lieben Freunden schreiben: „Ihr seid nicht allein. Wir denken an euch.“
Lasst uns gemeinsam diese Neue Herausforderung unter dem Motto:

„Getrennt und dennoch zusammen“

bewältigen, so der abschließende Rat unserer Mitarbeiterin Heike Kopsch

Menü