Zweithöchste Waldbrandgefahrenstufe in Halle (Saale)

Am Heidesee gilt ab 18.04.2020 die zweithöchste Waldbrandgefahrenstufe 4.

Waldbrandgefahrenstufe„Das Betreten des Waldes ist rings um den Heidesee ist bei Stufe 4 nur auf den Wegen gestattet“. Die letzten kleinen Regenfälle zu Ostern hätten das Risiko dabei nicht wirklich lindern können. Es kam sporadisch durch die kräftigen Baumkronen kein Wasser bis auf dem Boden.  Der meiste Niederschlag ist schon im Blätterdach hängengeblieben, habe den Boden gar nicht erreicht. Das erhöht nicht nur die Waldbrandgefahr, sondern setzt auch den Bäumen zu. Spaziergänger sind angehalten, durch ein umsichtiges und rücksichtsvolles Verhalten das Waldbrandrisiko zu minimieren. Spaziergänger werden gebeten, gesichtete Feuer umgehend der Feuerwehr unter Tel.: 115 zu melden. Einen Brand eigenständig löschen zu wollen, wird ausdrücklich abgeraten.  Waldbrände besitzen eine Eigendynamik, die von Spaziergängern nicht eingeschätzt werden kann!

Mehr Informationen unter: Waldbrandgefahrenstufen

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü