[text_divider type=“single“]

Heidebad Betreiber appelliert an Kundschaft

[/text_divider] [column width=“1/1″ last=“true“ title=““ title_type=“single“ animation=“none“ implicit=“true“]

Ab heute, den 17. Juli, gilt auch im Heidebad die zweithöchste Waldbrandgefahrenstufe 4 „Das Betreten des Waldes ist im Heidebad bei Stufe 4 nur auf den Wegen gestattet“, erklärt Mathias Nobel, Betreiber vom Heidebad: „Man kann nur auf die Vernunft der Gäste hoffen und regelmäßig appellieren.“

Die letzten kleinen Regenfälle in der vergangenen Woche hätten das Risiko dabei nicht wirklich lindern können. Es kam sporadisch durch die kräftigen Baumkronen kein Wasser bis auf dem Boden.  Der meiste Niederschlag ist schon im Blätterdach hängengeblieben, habe den Boden gar nicht erreicht. Das erhöht nicht nur die Waldbrandgefahr, sondern setzt auch den Bäumen zu.

Infos zur aktuellen Waldbrandwarnstufe:

waldbrandapp.landeszentrumwald.sachsen-anhalt.de

Waldbrand am Heidesee

[/column]
Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü