Deine Freibad-Hotline: 0163 - 2 66 66 69
Ja zur Scheibe A

Ja zur Scheibe A! – Verein informiert über Bürgerentscheid

Zu zwei Informationsveranstaltungen über den Bürgerentscheid zur Hochhausscheibe A lädt der Halle-Neustadt Verein ein. Im Rahmen der Veranstaltungen stellt der Verein die aktuellen Entwicklungen rund um die Hochhausscheibe A vor. Dazu gehören unter anderem Themen, wie die geplante Nutzung der Hochhausscheibe A als Verwaltungsstandort der Stadtverwaltung Halle, verbunden mit einer Wirtschaftlichkeitsanalyse, Investoren und Investitionskosten, sowie die geplante Zwangsversteigerung der Immobilie. Aber auch über die derzeitige Standortstruktur der halleschen Stadtverwaltung und mögliche Belegungsvarianten der Hochhausscheibe A, wird der Verein informieren, unterstützt von Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft.

Die Informationsveranstaltungen finden statt

  • am Montag, 11. September 2017, um 18 Uhr im KulturTreff in Halle-Neustadt, Am Stadion 6, 06122 Halle (Saale)
  • am Donnerstag, 14. September 2017, um 18 Uhr in der Ulrichskirche, Christian-Wolff-Straße 2, 06108 Halle (Saale)

Am 24. September 2017 findet in der Stadt Halle (Saale) der Bürgerentscheid zur Hochhausscheibe A statt. Dabei lautet die Frage: „Sind Sie dafür, dass die Stadt Halle (Saale) die sanierte Hochhausscheibe A in Halle-Neustadt als neuen Verwaltungsstandort zu einer Netto-Kaltmiete von maximal 9,90/m2 pro Monat für einen Zeitraum von 30 Jahren anmietet?“

Ein umfangreiches Informationspaket rund um die Hochhausscheibe A können Interessierte auch auf der Internetseite der Stadt Halle (Saale) abrufen unter:

http://www.halle.de/de/Verwaltung/Stadtentwicklung/Scheibe-A/

Weitere Informationen:

Ja zur Scheibe A

Ob während der Bauzeit Anfang der 70er Jahre, als Studentenwohnheim in den 80er Jahren oder als Herberge eines internationalen Theaterfestivals im Jahr 2003: Die Geschichte der Hochhausscheibe A im Zentrum von Halle-Neustadt ist wechselhaft und bewegend zugleich. Seit mehr als 20 Jahren steht das Gebäude am heutigen Neustadt Centrum leer. Ein Zustand, den der Halle-Neustadt Verein nicht akzeptieren will. Er initiierte ein Bürgerbegehren, begleitet von vielen Unterstützern im gesamten Stadtgebiet. In nur 3 Wochen unterschrieben 7 692 Hallenserinnen und Hallenser das Begehren – und damit 192 mehr als erforderlich. Die Zulässigkeit des Bürgerbegehrens wurde am 21. Juni 2017 durch den Stadtrat der Stadt Halle (Saale) festgestellt. Nun findet ein Bürgerentscheid zur Zukunft der Scheibe A statt, zeitgleich mit der Bundestagswahl am 24. September 2017.

Write a comment:

*

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2016 | Dein Freibad Baden in Halle und Umgebung!