[text_divider type=“single“]

NEU am Heidesee: „NoMa“ Dein Strandcafé

[/text_divider] [column width=“1/1″ last=“true“ title=““ title_type=“single“ animation=“none“ implicit=“true“]

Mittlerweile hat sich das Freibad mit seinem Strandcafé zu einem Kleinod entwickelt.
Wer also neugierig ist oder eine Auszeit sucht, dem sei ans Herz gelegt, das Heidebad zu besuchen. „Bei so schönem Wetter, zieht es die Leute scharenweise in die Natur und an den Heidesee. Viele Spaziergänger drehen ihre Runde um den See oder in der Heide und halten dann bei uns an, um einen Kaffee zu trinken und eine Kleinigkeit zu essen“, so Nobel.

„NoMa“ Dein Strancafé

Frischer Wind ist aber nicht nur durch das Freibad gezogen, sondern auch durch deren Gastronomie. Der kleine Imbiss im Heidebad hat sich innerhalb kürzester Zeit zum schicken, modernen Strandcafé „NoMa“ gemausert! „Ich und mein Team sind startklar. Die letzten Arbeiten und Verschönerungen werden in den kommenden Wochen abgeschlossen“, verspricht Mathias Nobel.
Im Sommer können sich die Gäste also Eis, Speisen und Getränke auf der Terrasse inklusive Seeblick schmecken lassen. Ab Herbst wird das Strandcafé „NoMa“ erweitert, damit man im Wintergarten bei wohlig warmen Temperaturen entspannen und genießen kann. „Ziel ist“, so Gastronom Mathias Nobel, „ das Strandcafé ganzjährig und täglich geöffnet zu lassen“.

[/column]
Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü