Amphibien verlassen ihr Winterquartier

Wenn der Frühling da ist, die Temperaturen bis zu 20 Grad Celsius steigen, lockt es zahlreiche verliebte Frösche aus dem Winterschlaf.

Kröten am Heidesee

Mehrmals im Frühling täglich sammeln fleißige Helfer der Stadt Halle (Saale), sowie das Team vom Heidebad die unter Naturschutz stehenden Erdkröten, Frösche und Molche. Das Ziel ist immer, daß sie sicher ihr Laichgewässer erreichen.

Es wurde ein 120 Meter langer Amphibienschutzzaun aufgestellt. Alle eingefangenen Amphibien werden registriert und auf der gegenüberliegenden Straßenseite in den angrenzenden Kleinen Heidesee, ihr Laichgewässer, wieder ausgesetzt.

Krötenschutz

Mathias Nobel, Mitglied vom Förderverein PROjekt Halle e.V. und Betreiber vom Heidebad, bittet die Autofahrer auf dem Parkplatz am Heidesee, in der Dämmerung vorsichtig und nur mit Tempo 30 zu fahren. Krötenschutz ist Artenschutz.

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.
Menü