Deine Freibad-Hotline: 0163 - 2 66 66 69

Neujahrsschwimmen im Heidebad

Das Heidebad lädt auch im Winter ein

Am 06.01.2011 lud das Heidebad zum Neujahrsschwimmen im eisigen Wasser des Heidesees. Trotz Temperaturen zwischen 3 bis 5 Grad über Null, war der Heidesee von einer etwa 20 Zentimeter dicken Eisschicht überzogen. 30 Teilnehmer und etwa 500 Gäste fanden sich zum Eisbaden am Heidesee ein.

Am 06.01.2011 lud das Heidebad zum Neujahrsschwimmen im eisigen Wasser des Heidesees. Trotz Temperaturen zwischen 3 bis 5 Grad über Null, war der Heidesee von einer etwa 20 Zentimeter dicken Eisschicht überzogen. Aufgrund der nächtlichen Temperaturen von bis zu minus 10 Grad war die am Vortag freigelegte Badestelle über Nacht wieder zugefroren. Doch mit Äxten und Kettensägen schafften es die Eisbader Ihre Badestelle wieder freizulegen.

Neujahrsschwimmen_2011_003

Bereits um 10.00 Uhr fanden sich hunderte Schaulustige im noch immer winterlich verschneiten Heidebad ein. Gegen 11.00 Uhr begannen die 30 Teilnehmer des frostigen Badevergnügens mit einer Erwärmung am Strand des Sees. Dann ging es zum Umziehen in das eigens aufgestellte beheizte Zelt. Mit Badehosen, Badeschuhen und Wollmützen bekleidet machten sich die tollkühnen Eisbader dann auf zum Wasser um ein erfrischendes Bad zu nehmen. Unter den Augen und dem Beifall hunderter begeisterter Zuschauer wagten Sie dann den Sprung ins Wasser. Einige unter den Eisbadern schienen gar nicht genug bekommen zu können und sprangen immer und immer wieder ins Wasser des Heidesee.

Neujahrsschwimmen_2011_002

Unter den 30 Teilnehmer waren nicht nur Sportler des USV. Matthias Arnold und Martin Schönberg, zwei Studenten die in der aha über das frostige Badeerlebnis lasen und prompt eine Wette eingingen, wagten ebenso den Sprung ins kühle Nass wie die tapferen drei kleinen Jungs Georg Gallitz, Niklas Hackel und Emil Obst aus Halle. Die einzige weibliche Teilnehmerin Barbara Rondthaler-Hajeck teilte im Anschluss mit, dass Wasser sei wärmer als das im Tauchbecken der Sauna.

Neujahrsschwimmen_2011_001

Für die Zuschauer und die Eisbader gab es frische Leckereien, der Landfleischerei Ludwig vom Grill, sowie Glühwein, heiße Schokolade, Tee oder Kaffee zum aufwärmen. Als kleine Anerkennung erhielt jeder Teilnehmer im Anschluss eine Urkunde und einen Gutschein über eine Saisonkarte im Heidebad für die kommende Badesaison, welche bereits am 02.04.2011 eröffnet wird. Natürlich sind auch dann alle Teilnehmer und Zuschauer wieder herzlich eingeladen zum Anbaden im Heidebad, Beginn um 10.00 Uhr bei freiem Eintritt.

An Wochenenden, Sonn- und Feiertagen ist das Freibad mit seiner gastronomischen Einrichtung wie gehabt für Besucher geöffnet.

Write a comment:

*

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

© 2016 | Dein Freibad Baden in Halle und Umgebung!